Presse

Pressemitteilungen

20.04.2021 – Die Pottkutsche ist angerollt!

Nach gut einem Jahr Planung nimmt das Projekt »Pottkutsche • freies Lastenrad Witten« Fahrt auf und startet jetzt den regulären Betrieb. Ab sofort kann das Lastenrad »PottsBlitz« von allen kostenfrei ausgeliehen werden. Dazu ist eine einmalige Registrierung auf der Website pottkutsche.de nötig. Dort kann der gewünschte Zeitraum gebucht und dann das Rad zur reservierten Zeit im Radcafé der WABE in der Augustastraße abgeholt werden. Dabei sind die üblichen Maßnahmen zur Eindämmung von Corona einzuhalten. Neben der Rückgabe und Rückmeldung, was eventuell noch optimiert werden kann, freuen wir uns über kleinere Spenden direkt bei der Station oder auch online.

Das Lastenfahrrad »PottsBlitz« (Modell: eBULLITT) ist ein klassischer Long John und hat eine maximale Zuladung von 180 kg (inkl. Fahrer*in). In der Transportbox können bis zu zwei Kinder mitgenommen werden, Anschnallgurte dafür sind vorhanden. Werden die Seitenteile demontiert, können auch sperrige Gegenstände praktisch und nachhaltig durch die Stadt transportiert werden.

Das erste Rad konnte dank großzügiger Spenden finanziert werden. Für den Ausbau und Erhalt sind neben ehrenamtlicher Arbeit auch weitere finanzielle Mittel nötig. Aufgrund der bislang wahrgenommenen Resonanz wollen wir schon bald mit der Planung des nächsten Lastenrades beginnen. Über Unterstützung jeder Art freuen wir uns sehr.

Weitere Informationen sind auf der Internetseite pottkutsche.de und bei Instagram zu finden.

20.12.2020 – Wittener Studis planen freies Lastenrad für Witten

Wittener Studis planen freies Lastenrad für Witten

Ein freies Lastenrad kann von jeder Person kostenfrei für einen oder mehrere Tage ausgeliehen werden und leistet einen direkten Beitrag zur Verkehrswende. Durch das Angebot entfällt noch ein Argument für die Benutzung eines privaten Autos in der Stadt. Emissionsarme Transportmobilität für alle wird mit einem freien Lastenrad möglich. Es kann zum Einkaufen, für den Transport von Möbeln, großen Topfpflanzen, für Ausflüge mit Kindern und vieles Andere genutzt werden. Die Anschaffung und der Betrieb wird durch Spenden und ehrenamtliche Arbeit getragen. Damit wird die Idee der Gemeingüter (Commons) realisiert, die für eine ökologische und soziale Nutzung von Ressourcen steht.

Der gemeinnützige studentische Verein oikos an der Universität Witten/Herdecke setzt sich nach vielen Jahren des Engagements für mehr Nachhaltigkeit in der Universität nun auch vermehrt für eine positive Veränderung in der Stadt Witten ein. Zwei Menschen haben ihre persönliche Leidenschaft für das Radfahren und die guten Erfahrungen aus anderen Städten nun zusammengetragen, um einen freien Lastenradverleih auch in Witten zu realisieren.

Damit im Frühling 2021 das erste Lastenrad für alle in den Verleih gehen kann, brauchen wir Ihre Unterstützung. Zunächst müssen die Anschaffungskosten noch vollständig finanziert werden, wir brauchen aber auch noch Unternehmen, die es sich vorstellen können, Ausleihstation zu werden.

Resonanz

April 2021 – WAZ+ – »Fahrrad fahren: Das sind die Stadtradel-Stars in Witten«

April 2021 – Witten Aktuell – »Freie Fahrt voraus«

April 2021 – 2Ventiler – »Ein freies Lastenrad für Witten«

März 2021 – WAZ+ – »Wittener Studenten machen sich für den Klimaschutz stark«

Januar 2021 – WAZ+ – »Freies Lastenrad soll ab April durch Witten rollen«

Dezember 2020 – Pottpost – »Pottkutsche«

Bilder und Grafiken

Wir suchen gerne die passenden Bilder für eine Veröffentlichung aus und stellen diese zur Verfügung. Kontaktiere uns bitte: kontakt@pottkutsche.de

Dieses Set an vier Fotos kann gerne zu der Pressemitteilung vom 20. April 2021 genutzt werden. Hier als Zip herunterladbar.